Brandmeldeanlage MVZ

Datum: 24. Mai 2016 
Alarmzeit: 7:45 Uhr 
Alarmierungsart:
Dauer: 4 Stunden 15 Minuten 
Art: BMA (Fehlalarm) 
Einsatzort: MVZ/ Pension Mosigkau 
Mannschaftsstärke: 1:6 
Fahrzeuge: Alt 42-1, Des 12-1, Des 36-1, Koc 48-01 


Einsatzbericht:

Kaum waren unsere Einsatzkräfte zuhause angekommen, alarmierte unsere Einsatzleitstelle uns zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage. Vor Ort stellte es sich als Fehlalarm heraus. Danach ging es gleich wieder weiter. Vollgelaufener Keller hieß das Einsatzstichwort. Ziel war die Pension in Mosigkau Richtung Köthen. Dort war ein ca 600m² Keller vollgelaufen. Der Wasserstand betrug ca. 15 cm. Unsere Tauchpumpe war hier total überfordert, woraufhin wir unsere TS 8 in Betrieb nahmen. Aufgrund der Größe des Kellers dauerte es auch mit der TS 8 einige Zeit. Nachdem der Wasserstand nur noch gering war, Fingen wir an das Wasser mittels Besen an die tiefste Stelle zu schieben. Die Besitzerin und ihre Mitarbeiter waren ebenfalls mit vollem Einsatz dabei. Da wir schon einige Stunden hinter uns hatten, bekamen wir als kleines Dankeschön Kaffe sowie belegte Brötchen, dafür bedanken wir uns nochmal recht herzlich.

Um 12 Uhr konnten unsere Einsatzkräfte dann endlich die langersehnte Nachtruhe nachholen.

Ein Dank geht auch an die Arbeitgeber, welche unsere Kameraden für die Zeit entbehren konnten.

Hier ein paar Bilder zum Folgeeinsatz in Mosigkau:

DSC_0188       DSC_0187       DSC_0189