Gewerbebrand Rodleben

Datum: 7. Oktober 2016 
Alarmzeit: 18:32 Uhr 
Alarmierungsart: B, Gew 
Dauer: 3 Stunden 28 Minuten 
Art: Brandbekämpfung 
Einsatzort: Dessau/ OT-Rodleben 
Mannschaftsstärke: 1:6 


Einsatzbericht:

Am Freitag wurden wir zu einem besonderen Einsatz Alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete Gewerbebrand mit gefährlichen Chemikalien. Da wir mit in den Dekon-P ( Dekontamination ) Alarmplan vertreten sind, worden wir deshalb mit nach Rodleben Alarmiert.
Hierbei handelte es sich um eine Übung. Als Einsatzszenarieo bot sich folgende Lage; Ausgegangen wurde von einem Gewerbebrand in einem Lager, wo gefährliche Chemische Stoffe gelagert wurden. Es kam zu einer Explosion in den Räumlichkeiten, wodurch das Feuer anschließend auf die Chemikalien übergriff, zusätzlich wurden noch 8 Personen vermisst. Als die Ersten Kräfte vor Ort waren, wurden mehrere Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung und Menschenrettung eingesetzt. Als die nachrückenden Kräfte eintrafen wurde sofort ein Not-Dekon Platz eingerichtet. Unsere Aufgabe lag zu einem darin, den Dekon Platz mit aufzubauen, desweiteren wurden 4 Kameraden unserer Wehr als Sicherungstrupp für die bereits eingesetzen Trupps gestellt.
Nach dem Einsatzende folgte eine Ausführliche Auswertung. Dabei zeigte sich ein Reibungsloses arbeiten, obwohl viele verschiedene Wehren vor Ort waren.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren:
-FF Roßlau
-FF Rodleben
-FF Mühlstedt
-FF Meinsdorf
-FF Streetz
-FF Süd

Zusätlich war noch der ELW der Berufsfeuerwehr vor ort, sowie der Rettungsdienst.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch das neue Datenschutzgesetz sind verpflichtet, diese Anzeige zu schalten. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.